Carola van Hooven

Pilates Trainerin | Physiotherapeutin

Hamburg, Eppendorf

Nach zehn Stunden spüren Sie den Unterschied, nach zwanzig Stunden sehen Sie den Unterschied und nach dreißig Stunden haben Sie einen neuen Körper.

- Joseph Pilates

Die Pilates Methode

Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining, bestehend aus fließend ineinander übergehenden Übungen, in denen der Ganze Körper mit Kraft, Mobilisation und Dehnung involviert ist. Der Fokus liegt auf einer stabilen Körpermitte, die durch Trainieren der tiefen Rumpfmuskulatur gewährleistet wird.

Sei es am Arbeitsplatz, beim langem Sitzen vor dem Computer oder bei Arbeiten, die einseitige Bewegungsmuster erfordern.

Dem Freizeit- und Leistungssportler hilft die Tiefenmuskulatur zu deutlich verbesserter Bewegungsqualität und Leistungssteigerung, da die Bewegungsmuskulatur die Arbeit der Stütz- und Haltungsfunktion abgeben kann, und dann nur noch für das Erreichen der optimalen Bewegungsmusters zuständig ist.

The - PiLates Concept® (TPPC®)

In meinem Studio unterrichte ich nach The - PiLates Concept®. Im The - PiLates Concept® bereichern entscheidende Aspekte des funktionellen Trainings, der neuromuskulären Stabilisation, der sensomotorischen und myofaszialen Integration die traditionellen Pilates Prinzipien.

Durch diese neue, von Joey Cordevin entwickelte, Trainingsmethode, kann ich als Trainer gezielt auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer (vom Schmerzpatienten bis zum Leistungssportler} eingehen.

Ziele, die durch The - PiLates Concept® erreicht werden können:

  • Optimale Körperhaltung
  • Verbesserte Beweglichkeit durch Dehnung der verkürzten Muskulatur und Faszien
  • Kräftigung der Tiefenmuskulatur, dadurch verbesserte Stabilität der Wirbelsäule und Gelenke
  • Kräftigung der Bewegungsmuskulatur im optimalen Bewegungsausmaß
  • Intensivieren und optimieren der Atmung. Dadurch erhöhte Sauerstoffzufuhr
  • Schmerzreduktion bei Rückenschmerzen und Überlastung des Muskel-, Gelenk- und Bandapparates
  • Kräftigung des Beckenbodens bei Inkontinenz und postnataler Rückbildung
  • Leistungssteigerung im täglichen Leben und beim Sport
  • Steigerung der Konzentration
  • Verbessertes Körpergefühl
  • Schlanke, durchtrainierte Körpersilhouette
  • Stärkeres Selbstbewusstsein

Philosophie

Im The - PiLates Concept® wird der Fokus auf die exakte Ausführung einer Übung gelegt. Leitsätze des Concept® , wie: “ Nicht so maximal oder minimal wie möglich, sondern so optimal wie nötig“, verdeutlichen dieses. Der Körper bekommt nicht nur die erforderliche Zeit, sondern auch den neurophysiologischen Input, Intensität, und eine neue neuromuskuläre Ansteuerung, um eine Bewegung zu verinnerlichen, um im weiterführenden Training darauf aufzubauen.

Pilates Ursprung
Pilates Ursprung
Pilates Ursprung
Pilates Ursprung

Joseph Pilates

Joseph Pilates wurde 1883 in Mönchengladbach geboren. Er war ein rachitisches kränkliches Kind. Um einen gesunden und leistungsstarken Körper zu bekommen trainierte er seine Muskulatur und begeisterte sich immer mehr für Bewegung und Bewegungslehre. Später erarbeitete er sich Kenntnisse aus der Anatomie und erforschte die körperlichen Zusammenhänge. Bewegungsanalysen betrieb er ebenso auch in der Natur an Tieren. Viele seiner Übungen, welche er entwickelte haben daher Tiernamen. Des Weiteren studierte er asiatische Bewegungsformen wie Joga und asiatische Kampfsportarten.

Seine große Leidenschaft war das Boxen und so ging er 1912 nach England, um Profiboxer zu werden. Dort verdiente er sein Geld auch als Selbstverteidigungstrainer bei Scotland Yard.

Als der 1. Weltkrieg ausbrach kam er in ein Internierungslager auf der ‚Isle of man’. Dort wurde er als Krankenpfleger eingesetzt und machte sich zur Aufgabe, die Erkrankten zu trainieren. Aus den metallischen Bettfedern konstruierte er seine ersten typischen Geräte, welche bis heute Bestandteil eines jeden Pilatesstudios sind. Z.B: der Cadilac und der Tower. Der Grundstein zur Entwicklung seines Pilates-Trainingsprogrammes welches er zunächst Contrologie nannte, war gelegt. Contrologie: kontrollierte Bewegungsabläufe und kontrollierte Ansteuerung des ‚Circle of Strength’, dem Powerhouse.

Zurück in Deutschland trainierte er die Polizeibeamten und Profisportler wie u.a. Boxweltmeister im Schwergewicht, Max Schmeling. Schmeling überzeugte ihn 1925 nach New York auszuwandern. Auf der Überfahrt lernte er seine Frau Klara kennen, die als Kinderkrankenschwester tätig war. In NYC eröffnete er dann sein erstes Studio am Broadway. So wurden Profitänzer wie Martha Graham und George Blanchine, sowie die Leiterin des NYC-Ballett von Joe Pilates trainiert. Sie nannte ihn: ’the genius of the body’. Unaufhörlich war Joe Pilates dabei, sich und seine Trainingsmethoden weiterzuentwickeln und eine Vielfalt seiner bis heute aktuellen Geräte zu konstruieren.

Joe starb 1967 an einem Lungenemphysem. Seine Frau Klara führte das Studio mit seiner ehemaligen Schülerin Romana Krysanowska bis zu ihrem Tod weiter. Sie machte es sich zur Lebensaufgabe Joe Pilates Methode der Contrologie weiterzugeben. Daraus entwickelte sich der Begriff Pilates.

Personal Training

Hier haben Sie die ungeteilte Aufmerksamkeit des Trainers. Beim Training kann individuell auf die Trainingsziele und körperlichen „Baustellen“ des Teilnehmers eingegangen werden. Der Unterricht findet am Reformer, am Tower, am Spinekorrektor und Chair statt.

1 Training 6er Karte 10er Karte
Gültigkeit* Sofort einlösbar 8 Wochen 16 Wochen
Preis p. Stunde 75,00 € 68,00 € 64,00 €
Gesamt 75,00 € 408,00 € 640,00 €
*ab dem ersten Training

Dauer einer Einheit: 55 Minuten

Pilates Personal Training
Pilates Personal Training
Pilates Personal Training
Pilates Personal Training

Duett-Unterricht

Zwei Personen teilen sich ein individuelles Training. Der Unterricht findet auf der Matte, am Towern an der Ballettstange und am Chair statt. Es können zwei Teilnehmer unterschiedlicher Level unterrichtet werden.

1 Training 6er Karte 10er Karte
Gültigkeit* Sofort einlösbar 8 Wochen 16 Wochen
Preis p. Stunde 46,00 € 41,00 € 39,00 €
Gesamt 46,00 € 246,00 € 390,00 €
*ab dem ersten Training

Dauer einer Einheit: 55 Minuten

Pilates Duett Stunde
Pilates Gruppenstunde

Gruppenunterricht

Der Unterricht findet in Kleingruppen von bis zu 5 Teilnehmern statt. Es ist ein Mattentraining mit verschiedenen Kleingeräten wie Magic circle, Pilatesball, Foamroller, Terraband und Ballettstange. Es gibt Gruppen mit unterschiedlichem Leistungslevel.

1 Training 6er Karte 10er Karte
Gültigkeit* Sofort einlösbar 8 Wochen 16 Wochen
Preis p. Stunde 21,00 € 19,00 € 17,00 €
Gesamt 21,00 € 114,00 € 170,00 €
*ab dem ersten Training

Dauer einer Einheit: 55 Minuten

Unterschiedliche Leistungsniveaus im Pilates

Basic

Hier werden die Grundkenntnisse des - PiLates® Trainings vermittelt. Im Vordergrund steht die Technik der Ausführung. Die Stabilität aus dem Körperzentrum, dem so genanten „PiHouse®“. Das Erreichen von mehr Flexibilität, Mobilität und verbesserter Koordination.

Intermediate

Hier sind Teilnehmer, die die Grundkenntnisse des - PiLates® Trainings in Kraft, Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit, verinnerlicht haben. Die Übungen finden mir mehr Bewegungsfluss statt und auch die Übergänge, von einer Übung zur nächstem, werden fließend.

Advanced

Die Teilnehmer sind Fortgeschrittene bis Profis. Es gilt nun, die im Concept® erlernte Stabilität und Kraft heraus zu fordern und mit komplexen Übungen und hohem Anspruch an Koordination und Gleichgewicht auszuführen.

Über mich

Ich bin examinierte Physiotherapeutin und zertifizierte Gymnastiklehrerin (Medau-Schule) mit Fortbildungen in

  • Funktioneller Bewegungslehre
  • Manueller Therapie
  • Cyriax
  • Brügger

Sport und Bewegung waren immer meine Leidenschaft und so zählen zu meinen Hobbys: Tanz (Ballett, Modern Dance, Jazz), Tennis als Mannschaftssport, Joggen, Marathon und Skifahren.

Wie ich Pilates für mich entdeckte

Als ich vor über 10 Jahren die Pilatesmethode kennen lernte, stellte ich fest, dass mir zur optimalen, problemlosen Ausübung meiner Sportarten die wesentlichen Trainingsaspekte der Stabilisation und Zentrierung fehlten. In der Pilatesmethode sah ich den Weg, dieses zu verbessern und auch an Kunden und Patienten weiterzugeben. 2008 machte ich daraufhin bei Powerpilates die Langzeit-Studioausbildung.

Während der darauf folgenden Zeit als Trainerin konnte ich an der Entwicklung von The - PiLates Concept® von Joey Cordevin teilhaben und mich im TPPC®-Ausbildungsinstitut weiter ausbilden: zur zertifizierten The - PiLates Concept® Studio Instruktorin.

Hier lernte ich, wie durch Aspekte der neuromuskulären Stabilisation, der myofaszialen und muskulären Zusammenhänge, dem funktionellen Training und der sensomotorischen Integration, das Training effizienter und individueller gestaltet werden kann.

Ich erlebte entscheidende Entwicklungen im Hinblick auf Kraft, Mobilität, Bewegungseffizienz und Leistungssteigerung am eigenen Körper! Überlastung oder einseitige Belastung von Muskeln, Bändern und Gelenken, insbesondere der Wirbelsäule, waren daraufhin auch bei mir kein Thema mehr. Das Concept® Training hat immer wieder neue und verbesserte Auswirkungen auf mein Eigentraining. Ständige Weiterbildungen in diesem Konzept ermöglichen es mir, ein spezifisches, zielgerichtetes Training zu geben. Das positive Feedback meiner Kunden und Patienten bestätigen den Erfolg dieses Konzeptes.

Weitere Fortbildungen:

  • Pilates Neozertifizierung TPPC nach Joey Cordevin
  • DNS Dynamische Neuromuskuläre Stabilisation nach Kolar
Carola van Hooven